• ✓ Genuss ohne Gluten, Laktose und Fructose
  • ✓ Frisch von Hand gebacken
  • ✓ 100% vegan

Schoko Spekulatius Torte

Ho - Ho - Ho - es weihnachtet sehr.
Und überall duftet es nach leckerem Lebkuchen oder feinen Spekulatius-Keksen. Langsam kommt man in Weihnachtsstimmung und die ersten Plätzchen hat man auch schon gebacken. Wie wäre es also mal mit einer raffinierten Spekulatius Torte? So schnell und einfach, dass wirklich Jeder das hinbekommt.

Glutenfreie und vegane Spekulatius Schoko Torte

Die nächsten Gäste haben sich schon zum Kaffee angekündigt, aber man möchte auch mal was anderes als immer nur Kekse oder Stollen anbieten. Aber viel Zeit hat man in dem ganzen Weihnachtstrubel auch irgendwie nicht. Also muss ein Rezept her. Dieses Rezept für die Spekulatius Torte ist schnell, einfach und gelingt sicher.

Was braucht ihr?

  • Kuchenbackform, z.B. eine Springform mit einem Durchmesser von 17 cm
  • unsere Schoko-Kuchen Backmischung
  • unseren fructosefreien Zucker (Mais Süße)
  • 150 Gramm veganen Frischkäse, z.B. von von Simply V, Sorte: Streichgenuss Natur (gibt es z.B. bei Edeka)
  • 100 ml vegane Sahne, z.B. die Universelle Schlagcreme von Schlagfix
  • 3 TL Spekulatius Gewürz, z.B. von Ostmann
  • Backkakao zum Verzieren (optional)

 

Rezept für die Spekulatius Torte

Das Rezept habe ich mit einer Springform mit einem Durchmesser von 17 cm gebacken. 

  1. Backt als Erstes den Schoko-Kuchen nach Anleitung und lasst diesen abkühlen
  2. Während der Kuchen abkühlt, könnt ihr schon mal die Creme vorbereiten.
    Dazu den veganen Frischkäse und 20 Gramm des fructosefreien Zuckers mit einem Handmixer in einer Rührschüssel kurz durchrühren. 
  3. In den Frischkäse 3 TL vom Spekulatius Gewürz geben und erneut durchrühren.
  4. In einer zweiten Rührschüssel die vegane Sahne steif schlagen.
  5. Nun die Sahne zum Frischkäse geben und vorsichtig unterheben. Nicht mit dem Handmixer verrühren, sonst fällt die Sahne wieder in sich zusammen.
    Sollte der Kuchen noch warm sein, stellt die Creme in den Kühlschrank, so lange ihr wartet.
  6. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, könnt ihr diesen aus der Form nehmen und mit der Creme bestreichen. 
  7. Optional könnt ihr anschließend den Kuchen noch ein wenig mit Kakao verzieren. 
  8. GUTEN APPETIT 

Tipp für Profis

  1. Schoko Orange
    An Stelle des einfachen Schoko Kuchens könnt ihr auch unsere Backmischung für den Schoko-Orangen Kuchen verwenden und habt im Kuchen noch eine feine aber leichte Orangen Note.
  2. Schichten - Schichten - Schichten
    Braucht ihr ein wenig mehr Ausgefallenheit, ein bisschen mehr Pfiff? Dann backt den Kuchen nicht in einer Form, sondern backt ihn als zwei oder drei Böden. Diese könnt ihr dann abwechselnd mit der Creme bestreichen und übereinander stapeln. 
  3. Ein kleiner Schuss
    Für den kleinen Schuss gebt in die Creme noch 20 - 30 ml Baileys dazu. 
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

Passende Artikel
Backmischung für Schoko-Kuchen Backmischung für Schoko-Kuchen
Inhalt 560 Gramm (1,78 € * / 100 Gramm)
ab 9,95 € *
fructosefreie bio mais süße Bio Mais-Süße
Inhalt 500 Gramm (0,99 € * / 100 Gramm)
4,95 € *
Backmischung für Schoko-Orange Backmischung für Schoko-Orange
Inhalt 560 Gramm (1,78 € * / 100 Gramm)
ab 9,95 € *